Road to Sundance... In 1 Tag startet das Sundance Film Festival 2021

Riot Girls (2019)

Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
Riot Girls
Kanada 2019 | Action, Science Fiction | 81 min.

In einer alternativen Welt ohne Erwachsenen

In einem alternativen 1995, in dem alle Erwachsenen in Folge einer tödlichen Seuche ums Leben gekommen sind müssen die verbliebenen Minderjährigen einer Kleinstadt ohne erwachsene Autoritätspersonen auskommen und haben sich in zwei Lager aufgespalten. Während die Punks sich auf der Eastside der Stadt eingenistet haben, wird der westliche Teil von kräftig gebauten Teenagern, die sich selbst als ‚Titans‘ bezeichnen, bevölkert. Im Gegensatz zu den Punks, die sehr unabhängig handeln, leben die Titans nach einem strengen, fast schon militärisch geführten Regime, in dem auch vor Folter nicht zurückgeschreckt wird. Als eines Tages der junge Mann Jack von „West Sidern“ gefangen genommen wird, liegt es in der Hand dessen Schwester Nat (Madison Iseman) und deren bester Freundin Scratch (Paloma Kwiatkowski), ihren Verbündeten aus den Klauen der Gegner zu befreien. Dabei werden den beiden Punk-Girls jedoch auch einige Steine in den Weg gelegt.
Darsteller
Genre Action, Science Fiction
Land Kanada
Länge 81 min.
US-Start 13.09.2019

Forum

70% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Teenage Wasteland

    Exklusiv für Uncut vom Slash Filmfestival
    Man stelle sich vor: eine Welt, in der es keine Erwachsenen mehr gibt. Wie das Ganze so ausschauen würde und ob Jugendliche in einer ... [ weiter ]
    me_ee7bd088ca.jpg
    23.09.2019, 17:14 Uhr