Milla Meets Moses (2019)

Fotos: Filmladen, X-Verleih
Originaltitel:
Babyteeth
Australien 2019 | Komödie, Drama | 120 min.

Ein todkrankes Mädchen verliebt sich in einen Junkie

Die 16-jährige Milla (Eliza Scanlen) leidet an Krebs im Endstadium und möchte ihre finale Lebenszeit auf Erden umso mehr in vollsten Zügen genießen können. Als sich die Teenagerin in den bereits Anfang 20-jährigen Drogenjunkie Moses (Toby Wallace) verliebt, der sich mit dem sporadischen Dealen illegaler Substanzen über Wasser hält, zeigen sich ihre sorgsamen Eltern zunächst fassungslos. Besonders kompliziert wird die Situation dann jedoch als Milla - um neue Lebenskraft zu gewinnen – damit anfängt, ihre eigenen Grenzen auszutesten und durch ihren neuen Freund in schäbige Gefilde gerät. Unterdessen zeichnet sich auch die Zerrissenheit innerhalb ihrer eigenen dysfunktionalen Familie ab, wobei auch ihre Eltern mit inneren Dämonen zu kämpfen haben. Da Milla sich durch ihren neuen Lebensstil jedoch so sehr entfalten kann wie nie zuvor, zeigt sie ihrem sozialen Umfeld damit schon bald, dass man wohl am meisten Freude verspürt, wenn man versucht so zu leben, als hätte man nichts mehr zu verlieren.
Darsteller
Genre Komödie, Drama
Land Australien
Länge 120 min.
DE-Start 08.10.2020
AT-Start

Forum

75% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Leben als ob es kein Morgen gäbe

    Exklusiv für Uncut von den Filmfestspielen in Venedig
    Teenie-Romanzen, in denen zumindest einer der Beteiligten an einer lebensgefährlichen Krankheit leidet, sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. ... [ weiter ]
    me_ee7bd088ca.jpg
    05.09.2019, 22:02 Uhr