Dora und die goldene Stadt (2019)

Fotos: Constantin Film
Originaltitel:
Dora and the Lost City of Gold
USA/AUS 2019 | Abenteuer, Familienfilm | 102 min.

Dora ist einem großen Geheimnis auf der Spur

Dora (Isabela Moner) hat ihr bisheriges Leben zum Großteil im Dschungel verbrachte und dort ihre Eltern (Eva Logoria und Michael Pena) bei verschiedensten Expeditionen begleitete. Als ihre Eltern eines Tages den vermeintlichen Standort der verschollenen Inka-Stadt Parapata ausfindig machen, scheint es so, als hätte sich die jahrelange Arbeit ausgezahlt. Die Überraschung jedoch: Die beiden ForscherInnen wollen dorthin ohne ihre Tochter aufbrechen und diese unterdessen in eine klassische High-School in Los Angeles schicken. Die unbekümmerte Dora ist froh darüber endlich Gleichaltrige kennenlernen zu dürfen, hat anfangs jedoch noch erhebliche Probleme damit, sich in der neuen Umgebung einzuleben. Ihr neuer Alltag nimmt eine unerwartete Wende, als Dora, ihr Cousin Diego (Jeff Wahlberg) und zwei weitere SchulkollegInnen (Nicholas Coombe, Madeleine Madden) während einer gemeinsamen Exkursion plötzlich entführt werden. Bald stellt sich heraus, dass es sich bei den Entführern um Gauner handelt, die die Gruppe nach Peru fliegen und von Dora verlangen, den Standort ihrer Eltern preiszugeben, um die versunkene Stadt, in der vermeintlich wertvolle Schätze begraben liegen, ebenfalls erreichen zu können.
Darsteller
Genre Abenteuer, Familienfilm
Land USA/AUS
Länge 102 min.
US-Start 09.08.2019
AT-Start

Forum

70% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Dora in der großen Stadt

    Exklusiv für Uncut
    Der von Nickelodeon produzierte Vorschulcartoon „Dora“ (international bekannt unter „Dora the Explorer“) erfreut sich bis ... [ weiter ]
    chrostv_39178447dd.jpg
    10.10.2019, 08:25 Uhr
Neu im Kino (KW 41/2019)
10. Oktober 2019, 17:31
Neu im Kino (KW 41/2019)
Chaos, Comedy und Clowns: Die Woche startet unter anderem die lang erwarteten Interpretation des „Jokers“ von Todd Phillips in die österreichischen Kinosäle.