Il traditore – als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra (2019)

Bilder: Filmladen
Fotos: Filmladen
Originaltitel:
Il traditore - The Traitor
D/I/F/ BRA 2019 | Drama | 135 min.

Schauprozesse gegen die Mafia

Tommas Buscetta (Pierfrancesco Favino), Oberhaupt des Palermo-Clans, hat genug von der Radikalisierung und dem Prinzipienverlust seit die Cosa Nostra mit Heroin dealt und setzt sich mit seiner Familie nach Rio de Janeiro ab. Zwei seiner acht Kinder im Erwachsenenalter bleiben unter der Obhut Pippo Calos (Fabrizio Ferracane). Doch während Tommaso in Brasilien dem schönen Leben fröhnt, holt der Corleone-Clan unter Totò Riina (Calì Nicola) zum Gegenschlag aus und ermordet seine Konkurrenten. Unter den Opfern befinden sich auch Tommasos älteste Söhne. Über 150 Tote fordert diese Aktion. Unter denen die überleben befindet sich Tommasos Vertrauer Totuccio Contorno (Luigi Lo Cascio), der später mit ihm aussagen wird. Tommaso will sich zunächst noch in Brasilien verschanzen, aber er ist den Behörden ein zu heißes Eisen geworden, sie bereiten seine Auslieferung nach Italien vor.
Genre Drama
Land D/I/F/ BRA
Länge 135 min.
IT-Start 23.05.2019
AT-Start

Forum

90% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Bedrückendes Auseinandernehmen des Gangsterepos

    Exklusiv für Uncut von der ViENNALE
    Die italienische Mafia ist vielen als eleganter Gangstermob aus Filmen bekannt. Doch hinter dieser filmischen Glorifizierung steckt eine reale, ... [ weiter ]
    susn_15a35adfde.jpg
    06.11.2019, 14:55 Uhr