Das Leben ist ein langer ruhiger Flu▀ (1988)

Bilder: Filmverleih
Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
La vie est un long fleuve tranquille
Frankreich 1988 | Kom÷die | 90 min.
Aus Wut über ihren Chef und Geliebten vertauscht die Krankenschwester Josette zwei Babys im Krankenhaus. Bernadette wächst bei der gutbürgerlichen und gottesfürchtigen Familie Le Quesnoy auf,obwohl sie eigentlich die Tochter der höchst proletarischen Familie Groseille ist. Und Maurice, genannt Momo, der vermeintliche Sohn der Groseilles,ist eigentlich Spross der reichen Le Quesnoys.Als nach zwölf Jahren die Wahrheit ans Licht kommt, schlägt diese Nachricht ein wie eine Bombe. Bei den vornehmen Le Quesnoys bricht Panik aus und sie verheimlichen Bernadette deren wahre Herkunft, während die Groseilles empört darüber sind, jahrelang einen Sohn der bourgeoisen Oberschicht durchgefüttert zu haben. So kommt Monsieur Le Quesnoy auf die Idee, ihren Sohn Maurice von den Groseilles für eine stattliche Summe „freizukaufen“. Doch die Le Quesnoys ahnen nicht, dass damit ihr geordnetes Leben komplett aus den Fugen gerät.
Genre Kom÷die
Land Frankreich
Länge 90 min.
FR-Start 03.02.1988

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Ein aufregender, stŘrmischer Bach

    Das Filmdébut von ╔tienne Chatiliez zeigt anhand von drei Gruppierungen ein Bild der Gesellschaft. Und mit den vertauschten Kindern werden ... [ weiter ]
    8martin_ea7f49f0f3.jpg
    14.04.2019, 10:42 Uhr