The Remains - Nach der Odyssee (2019)

Bilder: Thim Filmverleih
Fotos: Thim Filmverleih
Originaltitel:
The Remains - Nach der Odyssee
Österreich 2019 | Dokumentation | 90 min.

Ein Blick auf die Schicksale von Flüchtlingen

Mittels zweier verschiedener Erzählstränge beleuchtet der Film jene Menschenleben, die im Zuge ihrer gefährlichen Flucht nach Europa ihr Leben lassen mussten. Zunächst trifft man auf Ersthelfer und Freiwillige der Insel Lesbos, die häufig die erste Anlaufstation für Flüchtlingsboote in Europa bildet, die den Versuch unternehmen die Leichenbergung und im Zuge dessen auch die Identifikation der Körper zu optimieren, um schlussendlich wenigstens für eine angemessene Bestattung der Verunglückten sorgen zu können. Der Hauptfokus des Films liegt jedoch auf der zutiefst tragischen Geschichte des syrischen Geflüchteten Farzat, der mit dem Verlust von dreizehn Familienmitgliedern zu kämpfen hat, nachdem das Boot, welches seine Familie in die Sicherheit Europas bringen sollte, zwischen der Türkei und Griechenland kenterte.
Genre Dokumentation
Land Österreich
Länge 90 min.
AT-Start

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Was bleibt ist die Erinnerung

    Exklusiv für Uncut von der Diagonale
    In ihrem neuestem Werk, „The Remains - Nach der Odysee“, widmet sich die belgische Dokumentarfilmerin Nathalie Borgers, die zuletzt 2014 ... [ weiter ]
    juliap_6446b04045.jpg
    24.03.2019, 13:14 Uhr