Skin (2018)

Bilder: Einhorn, 24 Bilder
Fotos: Einhorn, 24 Bilder
Originaltitel:
Skin
Regie:
USA 2018 | Drama | 110 min.

Ein Neonazi möchte aussteigen

Basierend auf wahren Ereignissen erzählt Nattivs Drama von Bryon Widner aka „Babs“ (Jamie Bell), der in jungen Jahren von der Straße geholt wurde und in einer kulthaften Gemeinschaft zum Skinhead großgezogen wurde. Als er auf Julie (Danielle MacDonald) trifft, die einst selbst einer Neonazi-Familie angehörte, versucht der am Körper mit fragwürdigen Tattoos versehene junge Mann, der die Wertvorstellungen seiner „Familie“ nicht mehr gutheißen kann, einen Ausweg aus dem Skinhead-Clan zu finden. Der Ausstieg gestaltet sich jedoch schwieriger als erhofft, denn sowohl Familienpatriarch Fred Krager (Bill Camp) als auch andere Mitglieder der Gruppierung legen bei Regelverstößen gegen den Clan eine Härte an den Tag, die Babs in Furcht und Schrecken versetzt. Mithilfe des afroamerikanischen politischen Aktivisten Daryle Jenkins (Mike Colter), der bereits einigen ehemaligen Skinheads dazu verhalf, derartige Gruppierungen zu verlassen, will Bryon es dennoch schaffen, sein Neonazi-Dasein an den Nagel zu hängen.
Genre Drama
Land USA
Länge 110 min.
US-Start 26.07.2019
AT-Start

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • „I turn human garbage into human beings“

    Exklusiv für Uncut von der Berlinale 2019
    Filme, die sich um einstige Neonazis drehen, die ihrer fragwürdigen Vergangenheit den Rücken kehren möchten, stellen im Kino eher eine ... [ weiter ]
    chrostv_39178447dd.jpg
    13.02.2019, 08:31 Uhr
Neu im Kino (KW 40/2019)
03. Oktober 2019, 13:58
Neu im Kino (KW 40/2019)
Ang Lee lässt Will Smith auf sein jüngeres Ich treffen, Steven Soderbergh wirft einen Blick auf die skandalösen Panama Papers und Karl Markovics widmet sich in seiner neuen Regie-Arbeit einem Pensionisten, dem von einem afghanischen Flüchtling ausgeholfen wird.