Mr. Jones (2019)

Bilder: Filmverleih
Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
Mr. Jones
UK/Pol/UA 2019 | Drama | 141 min.
Im Jahr 1933 arbeitet der walisische Berater und Journalist Gareth Jones (James Norton) nicht nur für den angesehenen Diplomaten Lloyd George (Kenneth Cranham), er kann auch bereits journalistische Erfolge mit einem exklusiven Interview mit Adolf Hitler vorzuweisen. Die Tatsache, dass Hitler und Goebbels darin sehr offen zugaben „große Pläne“ zu haben, schlagen die kriegsmüden britischen Diplomaten in den Wind. Jones, der auch als Experte für den sowjetischen Raum gilt, möchte die UdSSR mit als Verbündeten gegen Hitler ins Boot holen. Und überhaupt interessiert er sich generell für das Wirtschaftswunder im Osten, während der Rest von Europa finanziell brach liegt. Nachdem er aus dem Dienst von George entlassen wird, reist Jones als Freelancer nach Moskau, in der Hoffnung dort den Staatschef persönlich interviewen zu können. Helfen soll dabei sein Journalistenfreund vor Ort, der aber bei der Ankunft Jones bereits tot ist. Politischer Mord, wie er später erkennt. Vermitteln soll ihm die Kontakte zunächst der ambivalente Journalist und Pulitzerpreisträger Walter Duranty (Peter Sarsgaard), der aber nicht sonderlich an kritischer Berichterstattung interessiert scheint.
Genre Drama
Land UK/Pol/UA
Länge 141 min.
Starttermin 2019

Forum

85% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Zu glatt geratene Geschichtsstunde

    Exklusiv für Uncut von der Berlinale 2019
    Berlinale Liebling Agnieszka Holland kehrt zurück in den Wettbewerb mit dem Biopic „Mr. Jones“, ein Film über den walisischen ... [ weiter ]
    susn_15a35adfde.jpg
    13.02.2019, 23:49 Uhr