Der Boden unter den Füßen (2019)

Bilder: Filmladen
Fotos: Filmladen
Originaltitel:
Der Boden unter den Füßen
Österreich 2019 | Drama | 108 min.
Stets auf der beruflichen Überholspur ist Unternehmensberaterin Lolas (Valerie Pachner) Tag streng durchgeplant. Morgens zum Joggen, den restlichen Tag beruflich unterwegs. Die Wohnung am Wiener Naschmarkt dient nur als Durchziehort und zum Schlafen. Das einzige, was die junge Endzwanzigerin beim Erklettern der Karriereleiter gelegentlich unterbricht ist ihre Schwester Conny (Pia Hierzegger). Die schizophren-paranoide Frau ist Lolas großes Geheimnis und eigentlich so weit ganz pflegeleicht. Aber dann versucht Conny sich plötzlich umzubringen und wird ins Spital eingeliefert. Lola, die sich für die große Schwester verantwortlich fühlt, jettetet von ihrem Auslandseinsatz in Rostock immer wieder nach Wien um sich um sie zu kümmern. Doch so stabil wie Lola auch zunächst scheinen mag, ist sie nach näherer Betrachtung auch nicht. Erst scheint sie Telefonate mit Conny zu halluzinieren. Dann bricht der Konkurrenzkampf mit ihren Kollegen über sie herein. Der Auftraggeber belästigt sie beim Dinner und die Liebesaffäre mit ihrer Chefin Elise (Mavie Hörbiger) ist von Misstrauen über ihre Aufstiegschancen gezeichnet.
Genre Drama
Land Österreich
Länge 108 min.
AT-Start

Forum

76.3% Filmbewertung
2 Einträge    4 Bewertungen
  • Eröffnungsfilm der Diagonale 2019

    Marie Kreutzer zeigt in diesem Film die ineinander verwobenen Schicksale zweier Schwestern, denen beiden der Boden unter den Füßen ... [ weiter ]
    28.04.2019, 16:49 Uhr