Can You Ever Forgive Me? (2018)

Bilder: 20th Century Fox, abc-films
Fotos: 20th Century Fox, abc-films
Originaltitel:
Can You Ever Forgive Me?
USA 2018 | Komödie, Biografie | 107 min.

Melissa McCarthy fälscht Briefe von Prominenten

Die Biographin Lee Israel (Melissa McCarthy) ist eine Eigenbrötlerin und nicht gerade ein umgänglicher Mensch. Gerade hat sie ihren Job verloren und auch ihre Tätigkeit als Schriftstellerin liegt seit längerem im Stocken. Niemand interessiert sich mehr für ihre Biografien und ihre neueste Arbeit an der Varietekünstlerin Fanny Brice wirft vorab kein Geld ab. Als sie ihrem Vermieter bereits drei Monatsmieten schuldet und auch ihre Katze Jersey krank wird und sie den Arzt nicht zahlen kann, schreitet sie zu extremen Maßnahmen. Bei der Recherche zu Brice fällt ihr ein Brief der Künstlerin in die Hände. Nachdem die Sammler erst wenig dafür zahlen wollen schönt sie den Wortlaut selber auf und bekommt gleich ein Mehrfaches für seinen einzigartigen Wert geboten. Ein Geschäftsmodell entsteht, in das sie auch ihren einzigen Freund, den schwulen Drogendealer Jack Hock (Richard E. Grant) hineinzieht. Aber die Gutgläubigkeit der Sammler hält nicht lang und bald entstehen erste Zweifeln, ob Lee wirklich authentisches Material liefert.
Darsteller
Genre Komödie, Biografie
Land USA
Länge 107 min.
US-Start 19.10.2018
AT-Start

Forum

83.8% Filmbewertung
2 Einträge    4 Bewertungen
  • Schtonk

    Charmante Story über zwei einsame Menschen, die neue (kriminelle) Lebenslust entwickeln bis zum Zusammenbruch des Lügenkonstrukts. Dieser ... [ weiter ]
    leandercaine_0fc45209c9.jpg
    23.02.2019, 18:43 Uhr
Caines Corner: Die Oscarverleihung 2019
26. Februar 2019, 16:06
Caines Corner: Die Oscarverleihung 2019
Was wird von der 91. Oscarverleihung übrigbleiben?