Netemo sametemo - Asako I & II (2018)

Bilder: Filmverleih
Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
Netemo sametemo
Japan 2018 | Drama | 119 min.
Asako (Erika Karata) hat sich in jungen Jahren auf den ersten Blick in den verschrobenen Bad Boy Baku (Masahiro Higashide) verliebt. Asakos Freunde beäugen die stürmische Romanze argwöhnisch, da Baku wenig vertrauenswürdig ist und gerne mal einfach so verschwindet. Asako muss das selber aus erster Hand erfahren, als er eine ganze Nacht lang verschwindet um Brot zu holen. Die emotionale Wiedervereinigung ist jedoch nicht von langer Dauer. Sechs Monate später kehrt Baku nicht mehr vom Schuhe kaufen zurück. Eine verzweifelte Asako verlässt die gemeinsame Heimatstadt Osaka und zieht nach Tokyo. Zwei Jahre später läuft Asako dem charmanten Geschäftsman Ryohei (ebenfalls Higashide) über den Weg, der dem verschwundenen Baku zum Verwechseln ähnlich sieht. Ähnlich wie bei seinem Vorgänger ist es auch hier Liebe auf den ersten Blick und er beginnt Asako zu umwerben. Die wehrt sich zunächst, doch als die besten Freunde der beiden ein Paar werden, beginnt sich auch zwischen Asako und Ryohei eine Romanze zu entwickeln. Die Frage, ob Asako in Ryohei nur einen Ersatz sieht oder doch die große Liebe, steht fünf Jahre später wieder im Raum, als Baku wieder auftaucht.
Genre Drama
Land Japan
Länge 119 min.
JP-Start 01.09.2018

Forum

65% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Banale Alltagsgeplänkel

    Exklusiv fr Uncut von der ViENNALE
    Eine junge Frau verliebt sich in einen Mann, der ihrem verschwundenen Exfreund bis aufs Haar gleicht. Ist diese Liebe echt oder das verzweifelte ... [ weiter ]
    susn_15a35adfde.jpg
    06.11.2018, 13:26 Uhr