Die brillante Mademoiselle Nela (2017)

Fotos: Constantin Film, Universum Film
Originaltitel:
Le brio
Regie:
F/B 2017 | Drama | 95 min.

Spannungen zwischen einem Professor und seiner Studentin

Nela Salah (Camélia Jordana) wurde an der renommierten Pariser Assas Law School angenommen und ist auf dem Weg, sich endlich ihren großen Traum zu erfüllen und Anwältin zu werden. Doch schon am ersten Tag läuft alles schief. Nela kommt zu spät. Ausgerechnet zur Vorlesung von Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil), der für sein provokantes Verhalten und seine verbalen Ausfälle bekannt ist. In seiner so gar nicht politisch-korrekten Art nimmt er die junge Studentin vor versammeltem Hörsaal sofort aufs Korn. Doch diese Begegnung bleibt nicht ohne Folgen. Mazard wird von der Universitätsleitung vor die Wahl gestellt: Entweder er verlässt die Uni oder er glättet die Wogen, indem er Nela hilft, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. Nela ist alles andere als begeistert über das unerwartete Engagement - schließlich könnten sie und der zynische, elitäre Professor nicht unterschiedlicher sein. Und doch gelingt es den beiden mit der Zeit, hinter die spröde Fassade des anderen zu blicken und sie entdecken, dass es einiges voneinander zu lernen gibt.
Genre Drama
Land F/B
Länge 95 min.
FR-Start 22.11.2017
AT-Start

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
Neu im Kino (KW 36/2018)
06. September 2018, 21:46
Neu im Kino (KW 36/2018)
Diese Woche gibts ein prähistorisch-tierisches Abenteuer, eine teuflische Nonne, sowie ein Dokumentarfilm, der einen Blick aufs Österreich umstrittensten Grenzübergang wirft.