2017

Halaleluja

Filmplakat zu Halaleluja
Originaltitel Halal Daddy
Genre Komödie
Land D/IRL
Länge 95 min.
IE-Start 30.06.2017
AT-Start

Ein Halal-Schlachthof in Irland

Ein Inder in Irland – der junge Ragdan hat schon vor einigen Jahren Reißaus genommen vor den traditionellen Heiratsplänen, die sich sein Vater für ihn ausgedacht hat. In Sligo, einem kleinen irischen Küstenort, hat er bei seinem Onkel ein neues Leben gefunden, neue Freunde, riesige Wellen zum Surfen und Maeve, seine große Liebe. Doch ausgerechnet am Abend seiner Geburtstagsparty, bei der Ragdan es mächtig krachen lässt, stößt er Maeve vor den Kopf. Plötzlich steht auch noch sein Vater mit einem völlig absurden Geburtstagsgeschenk vor der Tür: einem Schlachthof, den er zusammen mit seinem Vater in einen Halal-Betrieb verwandeln soll. In Sligo, wo die Arbeit knapp ist, sorgt das neue Unternehmensprojekt für jede Menge Trubel. Egal, wer schon einmal etwas mit Fleisch zu tun hatte, wird angeheuert, um die Dorfbewohner mit Halal- Gulasch zu besseren Menschen zu machen. Ein edles Ansinnen, auf das die Sligoer aber nicht unbedingt gewartet haben: Sie haben ihre eigenen Vorstellungen – von Fleischgenuss wie von interkulturellem Zusammenleben. Auf einmal steht Ragdans ganze Welt Kopf und er muss sich nicht nur in Dorfdiplomatie üben, sondern auch Maeve zurückgewinnen.
Bilder: Lunafilm Fotos: Lunafilm

Forum

keine Einträge    keine Bewertungen
News
Neu im Kino (KW 27/2018)
Diese Woche mit dem mittlerweile vierten Teil der Purge-Reihe, einer Begegnung mit Sitting Bull und mit Melissa McCarthy, die als geschiedene Mutter nochmal ans College zurückkehrt.