2017

Loving Vincent

Filmplakat zu Loving Vincent
Originaltitel Loving Vincent
Genre Drama, Animation, Biografie
Land UK/Pol
Länge 94 min.
US-Start 22.09.2017
AT-Start

Aus dem Leben des bekannten niederländischen Künstlers

Der Sohn eines Postmanns, Armand Roulin (Douglas Booth), bekommt den Auftrag einen kürzlich wiedergefundenen Brief von Vincent van Gogh, der zu diesem Zeitpunkt schon ein Jahr tot ist, an seinen Bruder Theo zuzustellen. Roulin muss herausfinden, dass Theo mittlerweile ebenfalls gestorben ist, was seinen treuhänderischen Doktor, Paul Gachet, zum nächstbesten Empfänger macht. Während er auf ihn in Auvers-sur-Oise, van Gogh’s letztem Wohnort, wartet, beginnt er mit den Ansässigen über den Tod des Malers zu reden. Viele Dinge scheinen aber keinen Sinn zu ergeben. Roulin, der seine Aufgabe ursprünglich ablehnt hat, beginnt davon besessen zu sein, die Wahrheit herauszufinden.
Bilder: Lunafilm, Weltkino Fotos: Lunafilm, Weltkino

Forum

68.8% Filmbewertung
1 Eintrag    4 Bewertungen
  • Technik über Inhalt

    Exklusiv für Uncut
    Den Menschen Vincent van Gogh näher zu bringen ist kein einfaches Unterfangen. Aber eines, dass sich die Macher von „Loving Vincent“ ... [ weiter ]
    FB_IMG_1488131140415
    22.12.2017, 22:41 Uhr
News
Neu im Kino (KW 52/2017)
Zwischen aufmüpfigen Senioren und einen der ästhetisch aufwendigsten Filme der letzten Jahre, einer verbotenen Liebschaft und einem tapferen Kuschelbären.