2017

Teheran Tabu

Filmplakat zu Teheran Tabu
Originaltitel Tehran Taboo
Genre Drama, Animation
Land A/D
Länge 100 min.
AT-Start

Doppelmoral in der iranischen Hauptstadt

Pari (Elmira Rafizadeh) sieht sich gezwungen als Prostituierte zu arbeiten, um ihren Sohn Elias (Bilal Yasar) zu versorgen. Ihr Mann ist ein Junkie, im Gefängnis, zahlt keinen Unterhalt und weigert sich die Scheidungspapiere zu unterschreiben. Ohne seine Unterschrift ist Pari machtlos. Ähnlich wie Sara (Zahra Amir Ebrahimi), die zwar ein schönes Zuhause hat und einen Ehemann mit Job, nur würde sie auch gerne arbeiten, was ihr Mann ihr jedoch nicht erlaubt. Donya (Negar Mona Alizadeh) hat zwar noch keinen Ehemann, jedoch ist sie verlobt. Nach einem One-Night-Stand mit dem Musikstudenten Babak (Arash Marandi) muss sie allerdings dafür sorgen, dass sie in der Hochzeitsnacht jungfräulich erscheint. Eine teure illegale Operation soll ihre Rettung sein.
Bilder: Filmladen Fotos: Filmladen

Forum

80% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Teheran Tabu

    Exklusiv für Uncut von der ViENNALE
    Ein Auto fährt nachts durch verschneite Straßen, am Rande des Scheinwerferlichts lassen sich schemenhaft Menschen und Autos erkennen. ... [ weiter ]
    _MG_1372 (1)
    31.10.2017, 08:54 Uhr
News
Neu im Kino (KW 48/2017)
Am ersten Dezember-Wochenende erwartet uns Pixars glorreicher Ausflug in die mexikanische Kultur, ein Party-Wochenende mit Queen Latifah und ein Remake, nach dem wirklich kein Hahn gekräht hat.