Sternenkrieg im Weltall (1978)

Bilder: Filmverleih
Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
Uchu kara no messeji
USA 1978 | Action, Abenteuer | 105 min.
Rockseia XXII, Anführer des Imperiums der stahlhäutigen Gabaner, erklärt dem friedvollen Planeten Jillucia den Krieg. Es ist ein einseitiger Konflikt in dem die hilflose Bevölkerung Jillucias seinem technologisch weit überlegenen Feind militärisch nichts entgegenzusetzen hat. Die letzten Überlebenden scharren sich verzweifelt um ihren Anführer Kido. Dieser sieht ihre letzte Chance in einer alten Prophezeiung. Diese besagt, dass acht fremde Krieger seinem Volk zur Rettung kommen werden. Um diese zu finden schickt er acht magische Liabe Samen und seine tapfere Enkelin Emeralida auf ihre Reise um in den fernen des Weltalls die Auserwählten zu finden und nach Jillucia zu bringen. Ein Unterfangen das allerdings nicht unbemerkt blieb. Eine fliegende Festung der Gabaner nimmt die Verfolgung auf und jagt Emeralida bis in unser Sonnensystem. Hier erreichen die Liabe Samen ihre Destination, offenbaren den Gabanern allerdings auch die Erde als neues Angriffsziel.
Genre Action, Abenteuer
Land USA
Länge 105 min.
JP-Start 29.04.1978
DE-Start 22.09.1978

Forum

70% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Tōei, wir sind zu Hause – Der Versuch der japanischen Filmindustrie „Star Wars“ vom Thron zu stoßen

    Eldritch Advice
    Als George Lucas an Star Wars arbeitete, formte er sein legendäres Meisterwerk aus einem Sammelsurium zahlreicher Inspirationen. Sowohl die ... [ weiter ]
    20190122_101644_221977ff1a.jpg
    25.08.2017, 21:50 Uhr