Road to Sundance... In 1 Tag startet das Sundance Film Festival 2021

Ana, mon amour (2017)

Fotos: Filmverleih
Originaltitel:
Ana, mon amour
Rumänien 2017 | Drama | 127 min.

Die kranke Ana wird von ihrem Freund umsorgt

Ana und Toma lernen sich an der Universität kennen und werden kurz darauf ein Paar. Ana leidet seit Jahren an Panikattacken, schluckt Medikamente und befindet sich oft in wehmütiger Trance. Toma umsorgt sie rund um die Uhr in diesem Zustand, mehr noch, er scheint in der Rolle des Fürsorgers regelrecht aufzugehen. Von den Eltern, die gegen die Beziehung sind, sowie ihren Freunden beginnen sich die beiden immer mehr zu isolieren. Eines Tages beginnt Ana eine Psychotherapie und macht erste Schritte in die Selbstständigkeit. Eine Entwicklung, die den von ihr abhängigen Toma in eine schwere Krise stürzt.
Darsteller
Genre Drama
Land Rumänien
Länge 127 min.
RO-Start 03.03.2017

Forum

80% Filmbewertung
1 Eintrag    1 Bewertung
  • Wenn Liebe abhängig macht

    Exklusiv für Uncut von der Berlinale 2017
    Als Toma Ana kennen lernt, ist sie eine junge Studentin, die mitten in ihrem Gespräch plötzlich eine Panikattacke erleidet und verzweifelt ... [ weiter ]
    susn_15a35adfde.jpg
    25.02.2017, 13:51 Uhr