2016

Toni Erdmann

Filmplakat zu Toni Erdmann
Originaltitel Toni Erdmann
Genre Drama
Land A/D
Länge 162 min.
AT-Start

Peter Simonischek verwandelt sich in Toni Erdmann

Die Karrierefrau Ines (Sandra Hüller) reist um die Welt, um Firmen zu optimieren. Ihr Vater Winfried (Peter Simonischek) ist ein Musiklehrer mit ausgeprägtem Hang zum Scherzen. Als sein Hund stirbt, beschließt er seine Tochter spontan bei ihrem aktuellen Auftrag in Bukarest zu besuchen. Doch die hat keine große Freude mit dem Auftauchen ihres so grundverschiedenen Vaters und es kommt zum Eklat zwischen den beiden. Doch statt, wie angekündigt, Bukarest zu verlassen, überrascht Winfried Ines mit einer radikalen Verwandlung in Toni Erdmann, sein schillerndes Alter Ego. Mit schiefem Gebiss, schlechtem Anzug und Perücke ist Toni wilder und mutiger als Winfried und nimmt kein Blatt vor den Mund. Toni mischt sich in Ines‘ Berufsleben ein und startet einen Amoklauf aus Scherzen.
Bilder: Filmladen Fotos: Filmladen

Forum

80.5% Filmbewertung
4 Einträge    11 Bewertungen
  • nicht für jedermann

    Der Film ist witzig und hat auch Tiefgang, aber das ist nicht meine Art von Humor. [ weiter ]
    defaultbild
    04.02.2017, 19:23 Uhr
News
Die Gewinner des Österreichischen Filmpreises 2017
„Thank You For Bombing“ und „Holz Erde Fleisch“ werden als beste Filme ausgezeichnet.