2016

Grüße aus Fukushima

Filmplakat zu Grüße aus Fukushima
Originaltitel Grüße aus Fukushima
Genre Drama
Land Deutschland
Länge 104 min.
DE-Start 10.03.2016
AT-Start

Flucht vor zerplatzen Lebensträumen

Die junge Marie (Rosalie Thomass) aus Deutschland flüchtet nach einer Trennung aus Verzweiflung nach Fukushima, wo sie hofft ihren Schmerz durch die Begegnung mit noch größerem Leid vergessen zu können. Als Clown will sie den Opfern der Dreifachkatastrophe in Fukushima ein Lachen entlocken, doch merkt sie bald, dass sie absolut ungeeignet für diese Aufgabe ist. Kurz vor der erneuten Flucht begegnet sie der alten Geisha Satori und hilft ihr, im Sperrgebiet das Haus in dem sie einst lebte wieder bewohnbar zu machen. Doch sie braucht lange um den Verlust zu erfassen und ihre eigene Rolle zu finden.
Bilder: Filmladen Fotos: Filmladen

Forum

86.7% Filmbewertung
1 Eintrag    3 Bewertungen
  • Karate Girl in einem Clash der Kulturen

    Exklusiv für Uncut von der Berlinale 2016
    „Was wäre, wenn ich alles verliere was mir lieb ist? Wie tief kann ich fallen und wie stehe ich wieder auf?“

    Diese ... [ weiter ]
    Cannes_40
    15.02.2016, 20:12 Uhr