Escobar: Paradise Lost (2014)

Fotos: Alamode Film, Thim Filmverleih
Originaltitel:
Escobar: Paradise Lost
F/E/B 2014 | Thriller, Romanze | 120 min.

Ein Surfer verliebt sich in die Nichte eines Drogenbarons

Der junge Surfer Nick Brady (Josh Hutcherson) will sich gemeinsam mit seinem Bruder Dylan (Brady Corbet) an der kolumbianischen Küste den Traum von einer eigenen Surfschule erfüllen. Dort verliebt sich Nick in Maria (Claudia Traisac), die Nichte des berüchtigten kolumbianischen Drogenbarons Pablo Escobar (Benicio del Toro). Und dieser führt einen blutigen Kampf gegen die kolumbianische Regierung. Mehr und mehr lässt sich der unbedarfte Nick in die schmutzigen Machenschaften des Medellín-­Kartells verstricken, bis Escobar schließlich seinen neugewonnenen „Sohn“ vor eine folgenschwere, tödliche Entscheidung stellt.
Darsteller
Genre Thriller, Romanze
Land F/E/B
Länge 120 min.
FR-Start 05.11.2014
AT-Start

Forum

60% Filmbewertung
keine Einträge    1 Bewertung