Die Oscarnominierungen 2019 stehen fest.

Selfless

Bewertung durch Oh Honey  80% 
Durchschnittliche Bewertung 78%
Anzahl der Bewertungen 2

Forumseintrag zu „Selfless“ von Oh Honey

ohhoney_0ded0e006c.jpg
Oh Honey (12.10.2015 22:49) Bewertung
Body and Soul
Der Traum vom ewigen Leben verfolgt die Menschheit seit Jahrtausenden. Der Wissenschaftler Dr. Jensen entwickelt eine potentielle Möglichkeit den Geist eines Menschen in den Körper eines anderen zu stecken. Damien kann sich mit dem Tod nicht abfinden und so lässt er seinen, vom Krebs gemarterten Körper zurück und bekommt als Edward eine neue Chance. Er genießt sein neues Leben in vollen Zügen, bis er auf seine Medikamente vergisst, von Halluzinationen geplagt wird und nicht weiß, woher diese Visionen kommen. Albright ist nicht bereit ihm Antworten darauf zu geben und so sucht er selbst nach der Wahrheit...

Self/less erzählt seine Geschichte anfangs sehr geradlinig: Der sterbende Damien, der immer mehr verfällt, seine Nachforschungen zum Thema Shedding und das Erwachen im neuen Körper. Danach startet eine Serie von Geschehnissen, die passend zur Handlung im Schnelldurchlauf passieren. Der Film verliert nie an Spannung, ein konstanter Aufbau der Dramatik fesselt.
Auch die Geschehnisse sind schlüssig, hin und wieder vorhersehbar, jedoch nie billig oder platt. Das Ende war zu erwarten, der Weg dort hin birgt aber immer wieder Überraschungen.

Ryan Reynolds ist vielleicht nicht die optimale Besetzung, ich habe das Gefühl er schafft es nicht seinen Figuren mehr Tiefgang zu verleihen.

Self/less ist dennoch ein ausgezeichneter Film, der auch bei zwei Stunden Laufzeit keine Langeweile aufkommen lässt.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Selfless“
zurück zur Userseite von Oh Honey