Ant-Man

Bewertung durch Oh Honey  75% 
Durchschnittliche Bewertung 75%
Anzahl der Bewertungen 15

Forumseintrag zu „Ant-Man“ von Oh Honey


ohhoney_0ded0e006c.jpg
Oh Honey (26.07.2015 21:48) Bewertung
Antman vs. Yellowjacket
Scott, Ex-Häftling, hat Probleme einen Job zu finden. Für Diebstahl in großem Stil saß er 4 Jahre und nun schwört er der Kriminalität ab. Aber um seine Tochter wiedersehen zu dürfen, braucht er einen Job, eine Wohnung und ohne Anstellung fehlt das Geld. Einen großen Coup braucht er... Dieser ist aber fingiert und er landet wieder in Gewahrsam - wo ihn Hank Pym herausholt. Dieser braucht ihn nämlich um ihn in seinen Anzug zu stecken und seinen Nachfolger Darren Cross zu bestehlen - und dabei die Welt vor einer Bedrohung zu retten.

Antman reiht sich nahtlos in die Riege der Marvel-Filme ein, der Humor erinnert stark an Tony Stark in Iron Man. Er wurde auch der Geschichte folgend ins Marvel-Universum eingegliedert und bringt Anspielungen an Hydra und einen Avengers-Gastauftritt.
Die Story ist insgesamt kurzweilig und amüsant, in manchen Stellen aber etwas langatmig und pathetisch. Die CGI finde ich persönlich sehr gelungen, sie wirken fließend und auch die "Ameisen"-Sequenzen wirken authentisch. Im Gegensatz zu Avengers 2 sind die Actionszenen nicht zu überladen und ausgedehnt.

Paul Rudd macht seinen Job ausgezeichnet, ich hätte ihm nicht zugetraut, dass er als Superheld so eine gute Figur macht. Auch Evangeline Lilly als Hope Pym liefert eine starke Frauenrolle ab (mit Potential für eine Fortsetzung), ebenso Michael Douglas als Hank Pym. Ein guter Cast macht den halben Film.

Zusammengefasst war Antman eine Überraschung, im positivsten Sinn. Sicher eines der Highlights im Kinosommer, trotzdem ist es nicht die beste Comic-Verfilmung der letzten Jahre. Wie üblich finden sich viel zu viele Kleinigkeiten, die unlogisch sind und noch unlogischer erklärt werden.
Trotzdem: Antman macht Spaß. Punkt.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Ant-Man“
zurück zur Userseite von Oh Honey