Jurassic Park III

Bewertung durch Schifferl  60% 
Durchschnittliche Bewertung 62%
Anzahl der Bewertungen 39

Forumseintrag zu „Jurassic Park III“ von Schifferl

schifferl_8ecab76654.jpg
Schifferl (14.06.2015 21:38) Bewertung
Alle guten Dinge sind doch nicht drei
Bei Teil 3 der Dino-Saga gab Steven Spielberg das Regie-Zepter an Joe Johnston ab, der bis zu diesem Zeitpunkt allerdings nur durch Filme einer etwas kleineren Kategorie aufgefallen war. Beispielsweise „Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft“ oder „Jumanji“. Und hier wird von ihm nichts anderes als ein weiterer Blockbuster erwartet.

Ob es an der Regie lag, oder am zugegebenermaßen schwachen Drehbuch lässt sich schwer sagen der Film konnte die noch immer hohen Erwartungen leider nicht erfüllen. Trotz Rückkehr von „Mr. Jurassic Park“ Sam Neill und einigen Referenzen an den ersten Teil kommt diese Fortsetzung leider nicht an seine Vorgänger heran. Da helfen auch die prominenten Neuzugänge wie Téa Leoni und William H. Macy leider nichts. Diese neuen Charaktere nerven (vor allem anfangs) doch recht stark.

An der Dinosaurier-Front hat sich seit dem letzten Teil auch einiges getan. Die Animationen sind wieder ein Stück besser geworden und es werden auch neue Arten präsentiert. Hier stechen vor allem die Szenen mit dem Flugsaurier heraus, die auch schon im Original-Roman von Michael Crichton vorhanden waren, es aber bisher nicht in einen Film geschafft haben. Mehrere solcher Momente hätten dem Film sicher gut getan. Stattdessen wurde die unnötigste Szene der ganzen Filmreihe integriert: das verschwundene Telefon!

„Jurassic Park“-Filme sind nach wie vor etwas Besonderes. Doch dieser dritte Teil enttäuscht leider. Zumindest war das damals der erste Eindruck nach dem Verlassen des Kinos. Nun, Jahre später, ist er im TV zwar ein willkommener Unterhaltungsfilm, bleibt aber doch weit hinter den ersten beiden Teilen zurück.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Jurassic Park III“
zurück zur Userseite von Schifferl