Niagara

Bewertung durch 8martin  80% 
Durchschnittliche Bewertung    73%
Anzahl der Bewertungen 2
   
Pfeil zum gesamten Filmforum
Pfeil neuer Forumseintrag
Pfeil zur Filmseite

Forumseintrag zu „Niagara“ von 8martin

8martin
8martin (11.09.2018 14:00) Bewertung
Die diskrete Kamera
Das ist der spannendste Film, den die Monroe je gemacht hat. Sie spielt hier Rose Loomis, die ihren Lover Ted (Richard Allan) dazu anstiftet, ihren Ehemann George (Joseph Cotten) umzubringen. So wollte man die Monroe nicht sehen und dann wird sie auch noch von George erwürgt, nachdem er Ted beseitigt hat, anders als es Rose geplant hatte.
Verschwinden und wieder auftauchen von George, die Verfolgung von Rose Treppen hinauf ist spannend inszeniert. Henry Hathaway ist halt ein Könner. Und Barbara McLean hat den Schnitt großartig ediert.
Der eigentliche Hauptdarsteller sind aber die themengebenden Niagara Fälle, auf denen sich das packende Finale abspielt. George hat ein Boot geklaut und treibt mit Polly Cutler (Jean Peters) einer Bekannten auf die in die Tiefe stürzenden Wassermassen zu. Optisch beeindruckend wird die Dynamik der Handlung durch die tosenden Wellen, die überbordende Gischt des nassen Elements beflügelt.
Marilyn trägt nicht den Film, aber die Szenen, in denen sie zu sehen ist, verleiht sie den gewissen Glanz einer großen Diva durch ihren Gang, ihre Blicke, wenn sie sich im Bett rumräkelt oder einem Nachbarn zulächelt. Sie ist halt immer ein optischer Gewinn, selbst wenn das Drehbuch sie zu einer Missetat verdonnert, die man ja auch nicht so genau sieht. Die Kamera wendet sich halt ab. Selten gut.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Niagara“
zurück zur Userseite von 8martin