Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes

Bewertung durch Leander Caine  100% 
Durchschnittliche Bewertung 87%
Anzahl der Bewertungen 24

Forumseintrag zu „Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes“ von Leander Caine


leandercaine_0fc45209c9.jpg
Leander Caine (29.07.2007 15:12) Bewertung
Wieder total begeistert
Am heutigen Tage habe ich RAIDERS OF THE LAST ARK bestimmt zum 15 Mal gesehen und kann erneut bestätigen: PERFEKT! Der Film ist überhaupt nicht gealtert und begeistert auf allen Linien. Steven Spielberg und George Lucas haben mit INDIANA JONES nicht nur eine Abenteuerfigur geschaffen, sie haben mit diesem Film das Genre des Abenteuerfilms definiert! Bin mir sicher, dass es heute nicht das letzte Mal war, wo ich dieses Meisterwerk angeschaut habe!

Man merke sich übrigens im Kalender vor: Mai 2008 - dann ist es endlich so weit - nach 18 Jahren gibt es die längst erwartete Fortsetzung. Das ist einfach ein Traum!
 
 

susn (27.04.2005 10:31)
Harrison Ford und die Rolle seines Lebens
Seit ich den Film das erste Mal gesehen habe bin ich nicht nur ein Fan der Indiana Jones Triologie sondern auch der Fakt, dass Harrison Ford in einem Film mitspielt, reizt mich immer wieder ihn anzuschauen. Der Film besitzt einfach alles was notwendig ist ein unterhaltungssüchtiges Gemüt zu befriedigen; Action, Witz, einen charismatischen Helden, Mysterie und den Feind schlechthin. Harrison Ford ist die Rolle buchstäblich auf den Leib geschrieben, wen wundert es da noch wenn er sagt dass das schwerste an den Dreharbeiten war die ganze Zeit den Hut aufzubehalten? Auch Karen Allen als widerspenstige Marian war eine reine Glücksbesetzung und macht die Dauerquänglereien mit Jones nur umso witziger. Der Magic Moment für mich: Die Szene am Marktplatz wo Indi den Schwertkämpfer erschießt, weil er keine Lust hat sich mit ihm herumzuschlagen. Wenn man bedenkt dass die Szene nie entstanden wäre, hätte Ford an diesem tag nicht Probleme mit seinem Darm gehabt und sich nicht ein heißes Duell mit dem Schwarzgekleideten liefern konnte, so wäre der Film voll nie das selbe geworden.
 
  leandercaine_0fc45209c9.jpg
Leander Caine (29.05.2005 21:56) Bewertung
Das ist die beste Kritik zu INDY I
Nein - betrachte mich nicht als dick - ich liebe Honig und freue mich immer, wenn I-A, Tiger, Rabbit und Christopher Robin mich besuchen :-)

Die dunkle Seite der Macht hat dem kroatischen Destroyer das letzte Fünckchen Verstand genommen - oje, oje ... Du solltest Dich auch mit meinen Abenteuern im 1000-Morgen-Land beschäftigten, damit auch Du ein wenig Zuneigung erfährst.
Leander Caine (29.05.2005 21:56)
Das ist die beste Kritik zu INDY I
Nein - betrachte mich nicht als dick - ich liebe Honig und freue mich immer, wenn I-A, Tiger, Rabbit und Christopher Robin mich besuchen :-)

Die dunkle Seite der Macht hat dem kroatischen Destroyer das letzte Fünckchen Verstand genommen - oje, oje ... Du solltest Dich auch mit meinen Abenteuern im 1000-Morgen-Land beschäftigten, damit auch Du ein wenig Zuneigung erfährst.
 
leandercaine_0fc45209c9.jpg
Leander Caine (13.03.2005 17:33) Bewertung
Ein Geniestreich von Film
Der erste INDIANA JONES ist ein Meisterwerk der Filmgeschichte - oft kopiert - NIE erreicht!

HARRISON FORD in der Rolle seines Lebens (neben HAN SOLO) BEGEISTERT - hier passt einfach ALLES: Idee, Witz und Action!

Einfach ZEITLOS!!!
 
 
Der kroatische Destroyer (13.03.2005 16:56)
Indiana Jones
Dieser Film ist zwar teilweise sehr spannend,doch größtenteils sehr langweilig.
 
  leandercaine_0fc45209c9.jpg
Leander Caine (13.03.2005 17:35) Bewertung
WIDERSPRUCH
Voll der Widerspruch - einerseits sehr spannend, doch größtenteils sehr langweilig!!! SMEAGOL - GOLUMB - Du?

zum gesamten Filmforum von „Indiana Jones: Jäger des verlorenen Schatzes“
zurück zur Userseite von Leander Caine