Tatsächlich ... Liebe

Bewertung durch Schifferl  85% 
Durchschnittliche Bewertung 84%
Anzahl der Bewertungen 51

Forumseintrag zu „Tatsächlich ... Liebe“ von Schifferl


schifferl_8ecab76654.jpg
Schifferl (16.04.2015 20:32) Bewertung
christmas is all around me
"Tatsächlich Liebe" ist ein Weihnachtsfilm der besonderen Art. In leicht miteinander verbundenen Episoden werden viele Aspekte rund um das Thema Liebe behandelt. Dabei reicht die Palette von erster Verliebtheit in jungen Jahren, über Aufflammen und Abkühlen der Liebe bis zum schmerzhaften Verlust einer solchen. Die einzelnen Episoden sind dabei durchwegs hochkarätig besetzt und werden so mitreißend gespielt, dass der Zuseher sich gerne darauf einlässt und mit den Darstellern mit fiebert, mit weint und mit lacht. Hier hilft es dem Film natürlich auch ein bisschen, dass viele Zuseher die Gefühle die mit dem auf der Leinwand Dargestellten automatisch verbundenen werden, selber auch schon verspürt haben. Denn, wer war nicht schon mal verliebt, unglücklich verliebt oder musste die Trauer einer Trennung überwinden?

Zusätzlich zur emotionalen Verbindung hilft auch der (britische) Humor, der im Großteil der Episoden vorhanden ist, um sich wohlzufühlen. Dieser reicht von dezent bis herrlich schräg („Wir kennen uns von der Arbeit“). Hugh Grant darf als Premierminister glänzen und seinen für ihn so typischen Humor auspacken. In diesen Film passt das wunderbar hinein. Was den Spaßfaktor betrifft, wird er nur noch von Bill Nighy übertroffen, der als alternder Rockstar alle Register zieht, um im Gespräch zu bleiben.

Neben der Humor-Karte sticht der Film aber vor allem auch mit vielen herzlichen und emotionalen Szenen. Besonders die hier schon mal angesprochene Tafel-Szene mit Keira Knightley hat es in sich. Aber natürlich gibt es noch viele viele weitere tolle Szenen, die einen ans Herz gehen.

Also rechtzeitig vor den nächsten Weihnachtsfeiertagen die Fernsehzeitschrift durchschauen und „Tatsächlich Liebe“ rot anstreichen. Ein top besetzter Feel-Good-Movie, den man sich auch öfter ansehen kann.
 
 

zum gesamten Filmforum von „Tatsächlich ... Liebe“
zurück zur Userseite von Schifferl