Relic

Bewertung durch chrosTV  75% 
Durchschnittliche Bewertung 78%
Anzahl der Bewertungen 2

Forumseintrag zu „Relic“ von chrosTV

me_ee7bd088ca.jpg
chrosTV (19.09.2020 13:35) Bewertung
Metaphorisches Horror-Drama mit Herz
Das Regiedebüt der japanisch-australischen Filmemacherin Natalie Erika James widmet sich einer dreiköpfigen Familie, in der das zunehmend seltsamer werdende Verhalten der Großmutter so einigen Schrecken nach sich zieht. James inszeniert den voranschreitenden Altersprozess der Großmutter als Monster, das alles in seiner Umgebung mit in den Abgrund zieht und schöpft daraus ein Sinnbild für Alzheimer- und Demenzerkrankungen. Nach einer Zeit wird der Einsatz oft ähnlicher effekthaschender Stilmittel etwas repetitiv, im cleveren letzten Drittel erlöst der Film sein Publikum jedoch mit ungeahnter Katharsis.

Gekonnt inszenierte und großartig gespielte Horror-Allegorie mit erfrischend humanistischem Anstrich!
 
 

zum gesamten Filmforum von „Relic“
zurück zur Userseite von chrosTV