Vergiftete Wahrheit

Bewertung durch Leander Caine  100% 
Durchschnittliche Bewertung 91%
Anzahl der Bewertungen 8

Forumseintrag zu „Vergiftete Wahrheit“ von Leander Caine


leandercaine_0fc45209c9.jpg
Leander Caine (19.10.2020 23:28) Bewertung
Gegen einen Konzern
Unglaublich, was man bei DARK WATERS im Kino sieht und hört: ein Konzern namens DuPont hat über viele Jahre und Jahrzehnte wissenschaftlich das Grundwasser mit Chemikalien vergiftet und somit zahlreiche Menschen auf dem Gewissen. Warum? Weil es um milliardenschwere Geschäfte ging. Teflon heißt das erzeugte wasserabweisende Geheimnis, das zuerst beim Militär und danach in der Pfannenproduktion genutzt wurde sowie bei unzähligen anderen Produkten sich wiederfindet.
Der Film schafft es unaufgeregt, faktenbasiert und spannend einem Anwalt (sehr überzeugend als Schauspieler und Produzent Mark Ruffalo) über die Schulter zu schauen, der es mit dem übermächtigen Konzern aufnimmt, auch wenn der Kampf nach Gerechtigkeit 16 Jahre dauert.
DARK WATERS von Todd Haynes ist realistisch und total erschreckend gleichzeitig.
Und ich frage mich: wieviele mögliche Skandale auf dieser Welt bleiben unentdeckt, weil man sich vielleicht außergerichtlich einigt...
 
 

zum gesamten Filmforum von „Vergiftete Wahrheit“
zurück zur Userseite von Leander Caine