Love, Simon

Bewertung durch Mops  75% 
Durchschnittliche Bewertung 63%
Anzahl der Bewertungen 13

Forumseintrag zu „Love, Simon“ von Mops


mops_041dc8f71d.jpg
Mops (25.04.2018 00:00) Bewertung
Mainstream "Call me by your name"
Greg Berlantis "Love, Simon" ist definitv kein perfekter Film, aber ein wirklich schöner dafür! Die Charaktere des Films fühlen sich nicht ganz so real an wie jene, die in Filmen wie "Superbad" oder "Me and Earl And The Dying Girl" gezeigt werden. Aber die zentralen Elemente werden alle auf den Punkt gebracht. Der Protagonist ist durchweg sympathisch und man spürt seinen inneren Konflikt. Alle Szenen, die sein inneres Dilemma betreffen, werden unglaublich kraftvoll und bewegend dargestellt. "Love, Simon"ist im Endeffekt ein sehr lustiger und berührender Coming-Age Film, welcher sich u.a. mit der Angst beschäftigt nicht in unserer Gesellschaft akzeptiert zu werden.

Gut das wir mittlerweile in toleranteren Zeiten leben!
 
 

zum gesamten Filmforum von „Love, Simon“
zurück zur Userseite von Mops