Fucking Drama

Bewertung durch Antje Dreist, Autorin  100% 
Durchschnittliche Bewertung 93%
Anzahl der Bewertungen 2

Forumseintrag zu „Fucking Drama“ von Antje Dreist, Autorin

Movies Are My Jam (14.04.2017 14:42)
Was darf Kunst?
Was ist Kunst und vor allem wie weit darf die Kunst gehen? Mit dieser Thematik beschäftigt sich dieser äußerst eindrucksvolle Kurzfilm.

Dieser Kurzfilm bleibt spannend bis zur letzten Sekunde, denn man kann sich wirklich nicht ausmalen, was als Nächstes passieren wird. Die schauspielerische Leistung ist fantastisch, besonders Michael Pink spielt den verrückten Theaterautoren Manfred Amour dermaßen echt, ein bisschen Angst und Bange wird es einem tatsächlich dabei. Am Ende stellt man sich zudem auch wirklich die Frage: Wo hört die Kunst auf?
 
  antjedreistautorin_4752db9872.jpg
Antje Dreist, Autorin (01.11.2018 01:01) Bewertung
Fucking Drama
Dieser Kurzfilm ist eine wahrhafte Kunst.
In diesen paar Minuten Spieldauer wird beeindruckend deutlich, wie sehr im Heute die Kunst total peinlich geworden ist in der „zivilisierten“ Welt.
Endlich ein Film mit Anspruch und Niveau.
Hat Klasse!

zum gesamten Filmforum von „Fucking Drama“
zurück zur Userseite von Antje Dreist, Autorin